Angebote für Universitäten und andere Bildungsträger

Die Tendenz der zunehmenden Internationalisierung beeinflusst unser Leben. Wir kommunizieren und agieren immer häufiger mit Menschen aus anderen Kulturen.
In den Veranstaltungen werden die Teilnehmer für den Umgang mit anderen Kulturen sensibilisiert. Anhand von Beispielen und Fallstudien wird auf Stolpersteine in der interkulturellen Kommunikation eingegangen und gezeigt, wie man sie vermeiden kann.
Das Ziel jeder Veranstaltung ist, die Teilnehmer zu interkulturell orientiertem Nachdenken und Handeln zu motivieren und zu befähigen.



  • Perspektivwechsel. Erfolgreich in der interkulturellen Kommunikation
    BASISSEMINAR für wissenschaftliches und nichtwissenschaftliches Personal, Hochschullehrende, Mitarbeiter in der Verwaltung, Studierende

  • Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation
    VERTIEFUNGSSEMINAR für wissenschaftliches und nichtwissenschaftliches Personal, Hochschullehrende, Mitarbeiter in der Verwaltung, Studierende

  • Studieren und Arbeiten in Deutschland
    WEITERBILDUNG für internationale Studierende, Doktoranden und Interessierte

  • Interkulturelle Öffnung: Vom Nebeneinander zum Miteinander
    MODERATION einer Ideenwerkstatt für Mitarbeiter, Lehrende und Lernende

  •        
    "Mit neuen Beziehungsmustern im Zeitalter der Globalisierung müssen Verständnis und Kompetenz für die Welt entwickelt werden." 
    (Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts)